Taufbrunnen, St. Matthäus Melle

Taufbrunnen, St. Matthäus Melle

 

Melle, St. Matthäus, Neue Kirche

Melle, St. Matthäus, Neue Kirche

 

St. Matthäus Melle

St. Matthäus Melle

 

Buer, St. Marien

Buer, St. Marien

 

Melle, St. Matthäus, Neue Kirche

Melle, St. Matthäus, Neue Kirche

 

Buer, St. Marien

Buer, St. Marien

 

Buer, St. Marien

Buer, St. Marien

 

Melle, St. Matthäus, Madonna mit Jesuskind

Melle, St. Matthäus, Madonna mit Jesuskind

 

Zur Startseite Sitemap Stichwort-Suche
Aktuelles ( Startseite ) > Interkulturelle Woche 2022/2023


                          

Flyer Interkulturelle Woche 2022-2023 (1484 KB)

Friedensgang von Christen und Muslimen:

"Miteinander unterwegs - Miteinander beten und essen"

Freitag, 09. September 2022, 18.00 Uhr

St. Petri-Kirche (Markt 17)

Wie zerbrechlich der Friede ist und wie schwierig es ist, zum Frieden zurückzufinden, dass erfahren wir in diesen Tagen rund um den Krieg in der Ukraine. Es ist die Aufgabe aller, darauf hinzuwirken, dass wieder Frieden wird. Den Religionen kommt in diesem Zusammenhang ein besonderer Auftrag zu.

Der Friedensgang von Christen und Muslimen möchte daran erinnern und lädt ein, für den Frieden zu demonstrieren und für ihn zu beten.


 

Zum Ablauf: 

  • Gebet in der evangelisch-lutherischen St. Petri-Kirche
  • Gebet in der katholischen St. Matthäus-Kirche
  • Station am Forum Melle
  • Gebet in der Mimar Sinar Moschee mit anschl. Buffet


Gäste: Jutta Dettmann (Bürgermeisterin der Stadt Melle), Michael Lührmann (stellv. Landrat Landkreis Osnabrück


Interreligiöser Gesprächsabend:

Flucht in den Religionen - eine theologische Einordnung

Dienstag, 11.Oktober 2022, 20.00 Uhr

Gemeindehaus St. Petri (Markt 17)

Nach der großen Flüchtlingswelle 2015 erleben wir - bedingt durch den Krieg in der Ukraine - nun wieder Menschen auf der Flucht, die auch bei uns Schutz und Hilfe suchen. Die Religionen kennen das Thema "Flucht". Nicht nur aus Zeiten der Unterdrückung oder Bekämpfung der jeweils eigenen Überzeugung, sondern auch aus den religiösen Schriften.

Der Gesprächsabend mit Vertretern der christlichen und muslimischen Gemeinden versucht eine theologische Einordnung und lädt zur Diskussion ein.


 


Podiumsgespräch mit Geflüchteten und Experten:

"Stell' dir vor, Du musst fliehen..."

Donnerstag, 10. November 2022, 20.00 Uhr

Gemeindehaus St. Matthäus (Kohlbrink 4)

Wohl keiner kann sich vorstellen, was es bedeutet die Heimat zu verlassen, zu fliehen und in einem fremden Land heimisch werden zu müssen, wenn er es nicht selbst erlebt hat.

Der Podiumsabend möchte Geflüchteten eine Stimme geben und ihnen ermöglichen, von ihren Erfahrungen zu erzählen. Experten von Caritas und Diakonie werden von ihren Erlebnissen berichten und eine Einordnung vornehmen.


 

Moderation: Werner Hülsmann (Integrationsbeauftragter Landkreis Osnabrück)


Ökumenischer Flüchtlingsgottesdienst:

"Vielfalt verbindet"

Sonntag, 05. Februar 2023, 10.30 Uhr

St. Matthäus-Kirche (Kohlbrink)

Immer noch steigen die Zahlen der weltweit flüchtenden Menschen. Eine neue "Welle" ist 2022 dazugekommen: die Menschen, die vor dem Krieg in der Ukraine fliehen. Sie alle brauchen unsere Solidarität. In Melle wurden ihnen viele Türen offengehalten. Sie wurden willkommen geheißen. "offen geht" also.

Vergessen wir aber nicht, dass auch andere Geflüchtete und Migranten, z.B. aus Syrien, Afghanistan, Irak, aus afrikanischen Ländern usw. weiterhin zu uns kommen oder schon bei uns leben. Die Gründe für Zuwanderung sind sehr unterschiedlich.

In diesem Gottesdienst wollen wir die Neuzugewanderten als unsere Nächsten in den Mittelpunkt stellen, Ihre und unsere Anliegen vor Gott bringen und IHN um seinen Beistand bitten.