Riemsloh, St. Johann

Riemsloh, St. Johann

 

Sondermühlen, St. Marien, Hochaltar

Sondermühlen, St. Marien, Hochaltar

 

Buer, St. Marien

Buer, St. Marien

 

Melle, St. Matthäus

Melle, St. Matthäus

 

Taufbrunnen, St. Annen

Taufbrunnen, St. Annen

 

Tabernakel, St. Marien Sondermühlen

Tabernakel, St. Marien Sondermühlen

 

Riemsloh, St. Johann

Riemsloh, St. Johann

 

Maria bei Mutter Anna, St. Annen

Maria bei Mutter Anna, St. Annen

 

Zur Startseite Sitemap Stichwort-Suche
Aktuelles ( Startseite ) > Institutionelles Schutzkonzept



Prävention im Bistum Osnabrück


Es ist ein grundsätzliches Anliegen in unserem Bistum, nachhaltig sichere Orte und Begegnungsräume zu schaffen.  Durch die vermehrt öffentlich werdenden Missbrauchsfälle der Vergangenheit innerhalb der Institution Kirche, ist dies dringlicher denn je.

Daher hat Bischof Bode alle Gemeinden aufgefordert ein sogenanntes Institutionelles Schutzkonzept (ISK) zu erstellen. Dieses soll helfen, den möglichen personellen und institutionellen Risikofaktoren zu begegnen. Im Herbst 2019 haben wir deshalb ein solches Institutionelles Schutzkonzept (ISK) für unsere Pfarrei St. Matthäus, Melle erstellt. Dieses ist  im Frühjahr 2022 überarbeitet worden und kann ab sofort hier heruntergeladen oder als Druckversion in den Pfarrbüros abgeholt werden.


Unsere grundsätzliche Haltung innerhalb des Gemeindelebens ist, das wir alle Menschen bei uns willkommen heißen. Entscheidend ist dabei für uns, dass wir sichere Orte für Kinder, Jugendliche und auch schutz- oder hilfebedürftige Erwachsene bieten, in denen die Würde des je anderen beachtet, Wertschätzung, achtsamer Umgang und Respekt gegenüber anderen, im Sinne eines christlichen Miteinanders, gelebt werden.

Das Institutionelle Schutzkonzept soll dieses nochmal bekräftigen und darüber hinaus anhand der Rahmenordnung Prävention, Schutzmaßnahmen aufzeigen, die sexualisierte Gewalt innerhalb unserer Gemeinde St. Matthäus vermeiden helfen.

Dieses Konzept ist als Grundlage für eine inhaltliche Auseinandersetzung, zur Bewusstseinsbil-dung und als Arbeitspapier, das regelmäßig überprüft und weiterentwickelt wird, zu verstehen.


Die gemeindeinternen Institutionen, wie die Kindertagesstätten, entwerfen im Rahmen ihrer Strukturen eigene Schutzkonzepte.

Hier können Sie unser Institutionelles Schutzkonzept herunterladen:

Institutionelles Schutzkonzept St. Matthäus, Melle (Stand April 2022) (723 KB)