Melle, St. Matthäus, Taufe Jesu

Melle, St. Matthäus, Taufe Jesu

 

Klausing-Orgel, St. Matthäus Melle

Klausing-Orgel, St. Matthäus Melle

 

Riemsloh, St. Johann

Riemsloh, St. Johann

 

Sondermühlen, St. Marien

Sondermühlen, St. Marien

 

Melle, St. Matthäus

Melle, St. Matthäus

 

Melle, St. Matthäus

Melle, St. Matthäus

 

Melle, St. Matthäus, Jesus am Kreuz

Melle, St. Matthäus, Jesus am Kreuz

 

St. Annen, Kirche St. Anna

St. Annen, Kirche St. Anna

 

Zur Startseite Sitemap Stichwort-Suche


Erstkommunion

 

Was heißt eigentlich Kommunion?

Communio (lat. Gemeinschaft) bezeichnet zunächst die Zusammengehörigkeit von Menschen, die an Jesus Christus glauben und auf seinen Namen getauft sind. Sehr früh wurde der Begriff auch als Bezeichnung für die Tischgemeinschaft derer genommen, die gemeinsam den Leib und das Blut Jesu Christi zu seinem Gedächtnis empfangen. In diese Tischgemeinschaft werden Kinder in der katholischen Kirche schon relativ früh aufgenommen. Sie sollen in diese Gemeinschaft hineinwachsen.


 
EK - KNA-Bild

 

 

 

 

Wie kommt mein Kind zur Erstkommunion?

Ausschlaggebend ist zunächst der Wunsch und Wille der Eltern, ein Versprechen, das sie bei der Taufe gegeben haben, wahr zu machen: Sie sollen ihr Kind auf seinem Glaubensweg begleiten. Dazu gehört auch die Aufnahme und das Hineinwachsen in den Kreis der Tischgemeinschaft Jesu. Dabei steht zunächst nicht das Fest im Vordergrund, sondern das Beispiel in der Glaubenspraxis. Die Gemeinde kann nur unterstützend mitmachen, in dem sie jedes Jahr Kinder und Eltern in ihre Gemeinschaft holt, den Eltern Material zur Verfügung stellt, Gottesdienste mit den Eltern und Kindern feiert, kirchliche Feste speziell mit Kindern gestaltet und sie mit ins Gebet nimmt.


 

Ablauf der Vorbereitung:

In unserer Gemeinde werden Erstkommuniongruppen gebildet, die von Vätern und Müttern begleitet werden.
Diese treffen sich vierzehntägig.
Für Melle, Buer und Sondermühlen freitags oder samstags, für Riemsloh und St. Annen mittwochs für ca. zwei Stunden.
Der Abschluss der einzelnen Treffen findet jeweils in der Kirche statt. Die Eltern der Kinder werden eingeladen, den Abschluss in der Kirche zu begleiten.
 
Nähere Informationen: Gemeindereferentin Ulrike Meyer Tel: 05422/ 928920-13; E-Mail: meyer [at] st-matthaeus-melle.de

 
EK in Riemsloh - Gemeinde

Der Tag der Erstkommunion

Die Erstkommunionfeiern in unseren fünf Gemeindeteilen finden in den Wochen direkt nach Ostern statt. Die Feiern der Eucharistie sind sonntagvormittags. Ein Dankgottesdienst ist am darauf folgenden Montag bzw. am folgenden Sonntag.