Tabernakel, St. Matthäus Melle

Tabernakel, St. Matthäus Melle

 

Riemsloh, St. Johann

Riemsloh, St. Johann

 

Buer, St. Marien

Buer, St. Marien

 

Riemsloh, St. Johann

Riemsloh, St. Johann

 

Melle, St. Matthäus

Melle, St. Matthäus

 

Matthäus-Fenster, Melle

Matthäus-Fenster, Melle

 

Buer, St. Marien

Buer, St. Marien

 

Zur Startseite Sitemap Stichwort-Suche
Aktuelles ( Startseite ) > Infos, Termine & Ankündigungen


Wir bitten um Ihre Spende... - Brief von Pastor Wehrmeyer an die Gemeinde

Bild gross anzeigen

Liebe Gemeindemitglieder,
das Jahr geht seinem Ende entgegen. Damit ist der Zeitpunkt gekommen, Sie wieder um eine Spende für die Gemeinde zu bitten.
Lange habe ich abgewogen, ob ich das tun soll, sind doch für viele die finanziellen Belastungen angesichts gestiegener Energiekosten nicht unerheblich. Für nicht wenige werden sie zu einer echten Herausforderung.
Ja, und dann ist ja auch das Bild, das unsere Kirche in der Öffentlichkeit abgibt, nach wie vor ein verheerendes. Kann man angesichts dessen um eine Spende bitten?

Ich schreibe diesen Brief nun doch, weil ich hoffe, dass Sie bei aller Kritik an Kirche die Arbeit vor Ort und den Einsatz so vieler hier wertschätzen.

Nach wie vor ist die Kinder- und Jugendarbeit Anlaufpunkt für viele aus diesen Altersgruppen.
Viele engagieren sich als Gruppenleiterinnen und Gruppenleiter, bei der Firmvorbereitung und beim
Jugendtheater.
Kolping und kfd haben ihre Arbeit wieder voll aufgenommen. Erwachsenengruppen treffen sich. Und unsere neue Altenheimseelsorgerin initiiert gerade neue Zusammenkünfte für Senioren.
Besonders frohmachend: Dass wir wieder arbeitsfähige Gremien wählen konnten. Die Wahlen zum Kirchenvorstand und Pfarrgemeinderat haben ja gerade stattgefunden. Und es waren echte Wahlen, da mehr Kandidaten als zu Wählende gefunden wurden.
Darüber hinaus denke ich, dass wir Ihnen eine bunte Palette an Gottesdiensten anbieten konnten. Und auch Events wie „Orgel trifft“ und die „Nacht der Kirchen“.
Natürlich wird das im kommenden Jahr auch so sein. Und dafür bitte ich um Ihre Spende. Denn die hilft uns, Aktivitäten und Projekte wie die genannten zu unterstützen und zu finanzieren.
In Riemsloh haben wir darüber hinaus die Orgel im Blick, die zurzeit saniert wird. Eine mehr als dringende
Maßnahme.
Ja, und auch die Energiekosten machen uns natürlich Sorgen.
Wenn Sie mögen und sofern es ihnen möglich ist, helfen Sie uns durch eine Spende, dass wir weiterhin ein
lebendiges Gemeindeleben ermöglichen können und auch für den kommenden Winter gerüstet sind.
Natürlich können Sie auch gezielt für Ihren Gemeindeteil spenden.
Geben Sie bei der Überweisung einfach den Gemeindeteil an.
Unser Spendenkonto: Kreissparkasse Melle,
IBAN: DE40 2655 2286 0000 1009 58
BIC: NOLADE21MEL
Kennwort: Gemeindeprojekte

In den vergangenen Jahren konnten wir immer auf die Solidarität vieler Gemeindemitglieder bauen. Wir hoffen darauf auch in diesem Jahr.
Danke für Ihre Verbundenheit und Ihre Mithilfe -
gerade auch in dieser schwierigen Zeit!
Ihr
Michael Wehrmeyer, Pastor


 

Hier können Sie den Brief auch als PDF-Datei herunterladen:   Spendenaufruf_2022.6600.pdf (285 KB)


Für Helping Hands -  ca. 85 Schuhkartons aus St. Matthäus, Melle

               

Jedes Jahr sammelt der Verein Helping Hands.eV Lathen Schuhkartons als Geschenke für Kinder und Senioren in Moldawien und Rumänien. Auch unsere Kirchengemeinde St. Matthäus hat sich wieder mit ca. 85 Schuhkartons daran beteiligt. 

Wenn Sie mehr über die Organisation und diese Aktion wissen möchten, klicken Sie bitte auf das Logo!

Allen Spender*innen an dieser Stelle ein "Herzliches DANKESCHÖN"


„Beten ist der Ernstfall des Glaubens“ - Gesprächsabende in Osnabrück 

Mehr Wissen über das Beten und das Vater Unser
Do. 22.11.2022, 19:30 – 21:00 Uhr
„Beten ist der Ernstfall des Glaubens“. Wie sehr glaubende Menschen diesen Ernstfall spüren, merken sie vor allem in der Erfahrung der unerhörten Bittgebete und der immer wieder neuen Herausforderung der Bitten im Vaterunser. Am ersten Abend steht im Wesentlichen das Bittgebet im Mittelpunkt. Angesichts der Erfahrung, dass viele Gebete zu Gott bei ihm nicht die Erhörung finden, wie wir sie ersehnen, kommt die Frage auf: Was ist das mit unserem Beten und vor allem mit unseren Bittgebeten? Wir beten um Frieden in der Ukraine, und der Krieg geht weiter. Und es kommen Fragen auf, die unseren Glauben anfechten: Kann Gott nicht? Will er nicht? Sehe ich es nicht? Diesen Fragen geht der Abend nach. 

Am zweiten Abend, Di. 29.11.22 geht es um das Vaterunser, das zentrale Gebet der gesamten Christenheit. Die Gedanken dieses Abends wollen zu einem tieferen Verständnis dieses Grundgebetes anregen.
Weitere Infos und Anmeldung unter Tel. 0541 35868-71 oder www.keb-os.de


Inseltage für Trauernde im Advent

„Du fehlst mir so“ – Dem/ Der Verstorbenen einen bleibenden Platz geben
Inseltage für Trauernde im Advent von Di., 13. Dezember 2022, 16:00 Uhr – Fr., 16. Dezember 2022, 13:00 Uhr auf Norderney
„Du fehlst mir so.“ Unter diesem Motto laden die beiden Trauerbegleiterinnen Maria Jansen und Birgit Lemper zu einem Trauerseminar auf die Insel Norderney ein. Besonders schmerzlich spürbar wird das Fehlen eines geliebten Menschen in Zeiten, die uns emotional sehr berühren – so auch in der Advents- und Weihnachtszeit.
Das viertägige Seminar wendet sich an alle trauernde An- und Zugehörige. Die vom Tod eines lieben Menschen Betroffenen sind herzlich Willkommen, gemeinsam einige Tage am Meer zu verbringen.
„Das Ziel der Trauer ist nicht, den Verstorbenen zu vergessen, denn er ist und bleibt Teil meines Lebens“, sagt Maria Jansen. Vielmehr gelte es, ihm einen guten und bleibenden Platz im eigenen Leben zu geben. „Miteinander wollen wir versuchen, einen solchen Platz zu suchen und zu finden.“
Information und Anmeldung bei der KEB unter Telefon 0541 / 35868-70 oder www.keb-os.de oder  indem Sie auf das Bild klicken und den Flyer downloaden.

St. Nikolaus in Sondermühlen am 06.12.2022

                                          Bild gross anzeigen

(zur Vergrößerung bitte auf das Plakat klicken!)

Meine Zeit - in deinen Händen - DER ANDERE GOTTESDIENST

                                            Bild gross anzeigen

Zur Vergrößerung bitte auf das Plakat klicken!

Trauercafé Horizont 

Ein Ort, an dem meine Trauer Platz hat.

Das ehrenamtliche Team des ökumenischen Trauercafés in Melle lädt am 13. Dezember um 15.30 Uhr wieder zu Begegnung und Austausch bei Kaffee und Kuchen in das Gemeindehaus St. Matthäus am Kohlbrink 2 ein. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. 


Ehrenamtsfest - Save the date

                                           

Um zur Anmeldung zu gelangen, bitte auf das Plakat klicken!

Spielegruppe

Ihr seid zwischen 8 und 13 Jahre alt und habt Interesse an einer Gruppe, die sich einmal wöchentlich einfach nur zum Spielen trifft?

Wir möchten gerne neue Gruppenstunden anbieten, die von Gruppenleiter*innen unserer Gemeinde gestaltet und durchgeführt werden. 

Dazu benötigen wir einige Daten von euch, die ihr ganz einfach und unverbindlich bis zum 15. November 2022 unter https://eveeno.com/spielegruppe eingeben könnt.

Danach melden wir uns bei euch zurück, wie und wann eine solche Gruppe starten kann.

Bei Fragen meldet euch gern bei Ruth Ahrens (r.ahrens@st-matthaeus-melle.de).


Plätzchen backen im Advent - Aktion der Jugend Riemsloh

Termin ist  Sonntag, 11.12.2022 von 14:30 bis 17:00 Uhr in der Küche der Grundschule in Riemsloh
(Eingang unten über den Schulhof)
Wenn ihr Lust auf tolles Gebäck und ein paar lustige Stunden habt, dann meldet euch mit dem unten angefügten Abschnitt an.
Anmeldeschluss ist der 02.12.2022 und der ausgefüllte Abschnitt (siehe PDF-Datei) kann bei
Geschenke Wilken (Bruchmühlener Str. 5) abgegeben werden.
Für die Unkosten werden vor Ort 3€ pro Teilnehmer eingesammelt.
Bringt bitte eine leere Keksdose mit, damit ihr die Plätzchen auch mit nach Hause nehmen könnt. Wir freuen uns auf euch!

Hier gibt es das Anmeldeformular!


WwaC - Wir warten aufs Christkind

Liebe Kinder!

In der Vorweihnachtszeit dauert es Vielen zu lange, bis endlich das Christkind kommt. Wir wollen die Wartezeit bis zur Bescherung verkürzen und verschönern.

Denn bei Spiel, Spaß und Spannung kommt gar nicht erst Langeweile auf!
Wenn Ihr Lust habt, noch vor Weihnachten etwas Schönes zu basteln, Kekse zu backen und zu spielen, dann seid Ihr bei unserer Aktion »Wir warten aufs Christkind (WwaC)« genau richtig!

Alles findet im Gemeindehaus St. Matthäus Melle statt – und keine Sorge: Verpflegung wird es zwischendurch auch geben.

Die Aktion beginnt am 17.12.2022 um 10:00 Uhr und endet um 15 Uhr.

Bitte denkt an eine Bastelschere, einen kleinen Beutel und eine Brotdose für die Plätzchen.

Kosten: 5 € für Material, Mittagessen und Getränke. Den Beitrag bitte erst bei der Aktion bezahlen.

Wenn du zwischen 6 und 12 Jahre alt bist, dann melde dich schnell an. Gerne auch mit deinen Freunden. Die Anmeldung findest du hier:  WwaC_2022

Wir freuen uns auf die Zeit mit dir!


Krippenspiel 2022 in St. Matthäus

Für den Hl. Abend üben wir wieder ein Krippenspiel ein - dafür brauchen wir dich!!!

Wenn du Spaß daran hast eine Rolle zu übernehmen, dann melde dich bei uns an!
Dazu bitte bis spätestens 11.11.2022 die Anmeldung von der Rückseite im Pfarrbüro St. Matthäus, Melle abgeben. Diese findet ihr hier:  Anmeldung_Krippenspiel_2022


Zur ersten Probe treffen wir uns am Dienstag, den 13.12.2022 von 16:00 bis ca. 17:00 Uhr in der St. Matthäus Kirche.
Die zweite Probe ist am Dienstag, den 20.12.2022 von 16:00 bis ca. 17:00 Uhr in der St. Matthäus Kirche. 
Das Krippenspiel ist am 24.12.2022 um 15:00 Uhr in der St. Matthäus Kirche.

Wir freuen uns auf dich!

Krippenspiel Riemsloh

Krippenspiel Riemsloh 2022

An alle Kinder zwischen ca. 3-13 Jahren! 

Wir suchen Mitspieler*innen für unser diesjähriges Krippenspiel an Heiligabend in Riemsloh. Es gibt wieder viele tolle Rollen und wir freuen uns, wenn du mit dabei bist.

Nähere Infos und das Anmeldeformular gibt es hier: Flyer/Anmeldeformular Krippenspiel Riemsloh 2022 (236 KB)




Sternsingeraktion 2023 

Sternsinger*innen gesucht!

Wenn du Lust hast mitzumachen, dann klicke für nähere Infos auf das Plakat.

Die Aktion findet statt am Wochenende 07./08.01.2023!


Krippenradtouren mit dem ADFC

Der ADFC Osnabrück bietet verschiedene Radtouren zu Krippen Anfang des neuen Jahres an:

  • Di. 03. Januar 2023 Krippentour nach Rheine. Sammelpunkt Altstadtbahnhof Osnabrück 11Uhr. Besichtig werden die Krippen in der Antonius Basilika und in St Ludgerus uvm. Tour: ca 40km
  • Mi. 04. Januar 2023 Krippentour im Altkreis Bersenbrück.Treffpunkt Tuchmachermuseum Bramsche 09.30 Uhr. Tour: ca 55km
  • Do. 05. Januar 2023 Krippentour in der Varusregion Treffpunkt Tuchmachermuseum Bramsche 09.30Uhr. Tour: ca 60km
  • Fr. 06. Januar 2023 Krippentour Telgte nach Münster. Sammelpunkt Osnabrück Hbf 10 Uhr. Wir besuchen die Krippenausstellung im Haus Religio. Tour: ca 40km
  • Sa. 07.Januar 2023  40 Jahre Krippenradtour Köln Sammelpunkt Osnabrück Hbf 07.30 Uhr. Wir betrachten Krippen des Kölner Krippenweges. Tour: ca 40km. Rückkehr gegen 22Uhr30 in Osnabrück
Tourenleiter Ansgar Hagemann Tel.: 0172/1582949


Neues Gesicht im Pastoralteam - Herzlich Willkommen Martina Panner

 

Wir freuen uns, Martina Panner als Gemeindereferentin mit dem Schwerpunkt Seniorenheime und Seniorenpastoral - als Nachfolgerin von Sr. Rosita - begrüßen zu dürfen. Hier stellt sie sich der Gemeinde kurz vor:

Liebe Gemeinde!
Ich möchte mich ihnen vorstellen. Mein Name ist Martina Panner.
Am 01.September bin ich vom Bistum Osnabrück für die Alten(pflege)pastoral in die St. Matthäusgemeinde versetzt worden.
Bisher war ich als Gemeindereferentin fünf Jahre in der Pfarreiengemeinschaft Wellingholzhausen & Gesmold und über fünfzehn Jahre in Hunteburg tätig.
Ich bin alleinstehend und wohne in Wellingholzhausen.
Geboren bin ich 1968 in Dortmund und habe an der Ruhr-Universität Bochum Kath. Theologie und an der KFH in Paderborn Religionspädagogik studiert.
2005 bin ich von Bischof Dr. Franz-Josef Bode für den Dienst der Gemeindereferentin beauftragt worden.
Ich freue mich auf meine Aufgaben in den Altenpflegeeinrichtungen der St. Matthäusgemeinde und in der Altenpastoral der Gemeinde.

Neues Gesicht im Pastoralteam - Herzlich Willkommen Patrick Poll

Wir freuen uns, Patrick Poll als neuen pastoralen Mitarbeiter begrüßen zu dürfen! Hier stellt er sich der Gemeinde kurz vor:

Bild gross anzeigen

Liebe Gemeinde,
ab dem 04. September werden Sie ein neues Gesicht im Pastoralteam entdecken. An dieser Stelle möchte ich mich Ihnen kurz vorstellen. Mein Name ist Patrick Poll, ich bin im August 1992 im nördlichen Emsland, genauer in Herbrum, aufgewachsen. Nach dem Realschulabschluss habe ich ein Freiwilliges Soziales Jahr in einer Altenhilfeeinrichtung machen können. Danach habe ich die dreijährige Ausbildung zur Pflegefachkraft absolviert und zwei Jahre in diesem Beruf zu arbeiten. Seit 2015 befinde ich mich sozusagen in der Priesterausbildung, ich war für ein Jahr in Linz (Oberösterreich) im Propädeutikum, einem Vorbereitungsjahr, dann für ein Jahr Pastoralpraktikum in Schwerin (Mecklenburg), schließlich für vier Jahre Studium im Ahrtal. Das vergangene Jahr habe ich in Frankfurt St. Georgen in der Zukunftswerkstatt SJ verbracht, dies ist ein Projekt des Jesuitenordens um jungen Menschen eine Auseinandersetzung mit ihrer Berufung zu ermöglichen. In dieser Zeit habe ich selbst meine eigene Berufung in der Stille und Gebet, aber auch in der Arbeit mit diesen jungen Erwachsenen vertiefen können. Nebenher habe ich an der Hochschule mein Wissen in der moraltheologischen Anthropologie vertieft. Nun darf ich für ca. drei Jahre bei Ihnen in der Gemeinde in ganz verschiedenen Rollen (Berufseinführung, Diakonat, Kaplansjahr) tätig sein. Darauf freue ich mich sehr.

Kardinal Schönborn schrieb mir vor zwei Jahren: „Das Geheimnis trägt uns!“ Das wünsche ich auch Ihnen, gerade in der bevorstehenden Zeit, die für uns alle herausfordernd wird. Trotzdem freue ich mich auf die verschiedenen Begegnungen mit Ihnen und bin gespannt, was ich hier in Melle lernen kann. Bis dahin bleiben Sie behütet! Ihr Patrick Poll, Priesterkandidat


Orgel in Riemsloh wird repariert

Um das Jahr1980 wurde die Orgel in St. Johann auf der Basis und nach Vorschlägen kluger Fachleute in der jetzigen Tonlage durch umfangreiche Arbeiten verändert und repariert. Leider war dieses Vorhaben nach heutiger Sicht nicht nachhaltig. Daher hat der Kirchenvorstand beschlossen die Orgel nun instand setzen zu lassen und informiert die Gemeinde über einen Brief, den Sie hier herunterladen können:

Orgelsanierung_Riemsloh_Info-Flyer.6432.pdf (274 KB)

Die Arbeiten beginnen nach dem Gemeindefest (04.09.2022) und dauern voraussichtlich bis Anfang Dezember 2022. 


Regenbogenschola - Neue Sänger*innen gesucht!

Bild gross anzeigen

Du hast Lust mit anderen zusammen zu singen und hast am Donnerstagabend noch nichts vor? 

Dann komm zur Regenbogenschola! 

Wir singen hauptsächlich geistliche Lieder und gestalten Gottesdienste im gesamten Gemeindegebiet mit. Die Proben finden donnerstags in geraden Kalenderwochen um 20Uhr im Gemeindehaus in Melle-Riemsloh. Singen macht Spaß und macht glücklich und in diesem Sinne freuen wir uns auf jede und jeden, die oder der Lust auf musikalische Gemeinschaft und gemeinsames Singen hat. Der Einstieg ist jederzeit möglich und Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
Infos bei Marie-Louise Tralle (tralle.marielouise [at] googlemail.com)


Gottes Haus entdecken: Kinder-Kirchenführer für St. Matthäus

Kirchen sind besondere Gebäude, in denen es viel zu entdecken gibt! 

Die St. Matthäus-Kirche in Melle mit ihrem alten und neuen Teil hat sogar besonders viel Interessantes und Wissenswertes zu bieten. 

Nun gibt es endlich auch einen Kinder-Kirchenführer!
In 19 Stationen werden Gegenstände, Orte und Besonderheiten der Kirche
in kindgerechter Sprache erklärt. Mit einem kurzen biblischen Text zu jeder Station wird die Kirche auch als ein Ort gelebten Glaubens dargestellt.
Abschließend folgt jeweils ein kleines Rätsel oder eine Aufgabe zum Weiterdenken. Fotos helfen, sich im Kirchenraum zu orientieren. 

Der Kirchenführer richtet sich an Kinder im Vorschul- und Grundschulalter – ist aber sicher auch für die „Großen‟ interessant.
Gedruckte Exemplare des Kirchenführers befinden sich im Eingangsbereich der Kirche. Dort wird demnächst zusätzlich ein QR-Code aufgehängt, mit dessen Hilfe sich Interessierte den Text des Kirchenführers auf ein Smartphone oder Tablet laden können.

Sie können ihn aber auch hier herunterladen:  Kinder-Kirchenführer St. Matthäus-Melle (982 KB) 

Wir wünschen viel Freude beim Erkunden unserer Kirche!


Landwirtschaftliche Sorgentelefone und Familienberatung

                                           Bild gross anzeigen


Diakonie sucht gebrauchte, funktionierende Fahrräder

Liebe Meller Kirchengemeinden,
wir suchen aktuell gebrauchte, funktionierende Fahrräder für unsere Klient*innen.

Ein eigenes Fahrrad zu besitzen erleichtert vieles – man kann schneller und selbständiger Behördengänge erledigen, die Arbeitsstelle erreichen oder auch die so wichtigen sozialen Kontakte aufrecht erhalten oder ausbauen. Doch leider wird es immer schwieriger gute gebrauchte Fahrräder zu bekommen, die wir an unsere Klient*innen weitergeben können.
Wir würden uns daher sehr freuen, wenn Sie Ihre Gemeindemitglieder im Gottesdienst oder in Ihrem Gemeindeblatt nach gebrauchten, funktionierenden Fahrrädern fragen könnten und uns hier auch gerne als Ansprechpartner nennen.
Wenn Sie noch Fragen haben oder weitere Infos benötigen, melden Sie sich gerne bei uns!
Mit freundlichen Grüßen
Cora Dammann
Verwaltung

Ambulante Wohnungslosenhilfe
Engelgarten 35
49324 Melle
Telefon: 05422 9427-30
Fax: 05422 9427-17
Email: cora.dammann@diakonie-os.de
Internet: www.diakonie-os.de

Aktion - Wohnrauminitiative 2022 der Diakonie

Gesucht wird bezahlbarer Wohnraum für z.Zt. wohnungslose Menschen.

In Kooperation mit der Diakonie Stiftung Osnabrücker Land werden dringend Wohnungen, vorwiegend 1-2 Zimmer Wohnungen im südlichen Landkreis und auch eine etwas größere Wohnung für eine Frauen-WG gesucht.

Der Mietvertrag für die Wohnungen wird zwischen dem jeweiligen Vermieter und der Diakonie -Ambulante Wohnungshilfe- geschlossen. Durch die Diakonie erfolgt die Untervermietung an ehemals wohnungslose Menschen.

Die Diakonie begleitet die Menschen in ihrem neuen Zuhause engmaschig. So können sie in unserer Gesellschaft Fuß fassen.

Ansprechpartnerin der Diakonie (für Angebote und auch Nachfragen): Frau Annette Kaiser

Ambulante Wohnungslosenhilfe
Engelgarten 35
49324 Melle
Telefon: 05422 9427-30
Fax: 05422 9427-17
Email: wohnungslosenhilfe@diakonie-os.de

Richtungswechsel - Nachhaltigkeitstage

Das Bistum Osnabrück lädt Jugendgruppen am kommenden Wochenende zu Nachhaltigkeitstagen "Richtungswechsel " ein.

Tomaten aus Spanien, Bananen aus Ecuador und Heidelbeeren aus Peru... das ist die Realität im Supermarkt - Alles ist immer da. Gerade jüngere Menschen kennen nicht, dass es etwas nicht gibt. (Außer vielleicht Klopapier in Coronazeiten...)

Lange Transportwege sind die Folge. Diese ließen sich reduzieren, wenn wir mehr auf regionale und saisonale Ware setzen würden. Dadurch würden nicht nur deutsche Landwirte unterstützt, sondern auch eine Menge CO2 eingespart...

Auf dem Instagram-Kanal der katholischen Meller Jugenden (juka_mel) gibt es daher im Zuge der Nachhaltigkeitstage einige Informationen zu regionaler und saisonaler Landwirtschaft.

Zudem möchten wir eine Liste mit Direktvermarktern aus Melle erstellen, um ein Bewusstsein dafür zu schaffen und das eigene Kaufverhalten zu durchdenken. Sie darf gerne ergänzt werden: Einfach Sarah Twyrdy (Gemeindereferentin in Wellingholzhausen und Gesmold) oder Ruth Ahrens (Pastoralreferentin in Melle) schreiben.


Alltagshelden gesucht - Freiwilligendienst im Bistum Osnabrück

   Bild gross anzeigen


OutInChurch

Im vergangenen Jahr haben wir uns nach der Verlautbarung des Vatikans zur Segnung homosexueller Paare an der Aktion #Segenfüralle und #meinGottdiskriminiertnicht beteiligt. Wir haben klargestellt, dass für uns als Gemeinde alle Menschen gleich sind - unabhängig ihrer Herkunft, ihres Geschlechts und ihrer sexuellen Orientierung - und dass sie Gottes Segen für sich und in ihren aus Liebe und Verantwortung heraus getragenen Partnerschaften verdienen (s. Erklärung zum Verbot einer Segnung gleichgeschlechtlicher Partnerschaften).

Deshalb solidarisieren wir uns auch mit der Initiative #outinchurch, in der sich haupt- und ehrenamtliche, potentielle und ehemalige Mitarbeiter*innen der römisch-katholischen Kirche unter anderem als lesbisch, schwul, bi, trans*, inter, queer und non-binär outen. Sie setzen sich dafür ein, als Teil der Kirche wahrgenommen und wertgeschätzt zu werden. Zudem wollen sie ihre geschlechtliche Identität und/oder sexuelle Orientierung offen leben können, ohne arbeitsrechtliche Konsequenzen befürchten zu müssen. Gleichermaßen wünschen sie sich Gottes Segen für ihre Lebensformen.

Der Osnabrücker Bischof Franz-Josef Bode hat bereits auf die Aktion reagiert: „Die Grundbotschaft der Kirche ist Gottes vorbehaltlose Liebe für alle Menschen - in ihrer Vielfalt und Einzigartigkeit. Das muss auch für alle Beziehungen gelten, sofern sie von Liebe und gegenseitiger Achtung getragen sind.“ 

Dafür setzen auch wir uns als Kirchengemeinde St. Matthäus ein!


Links:
Initiative Outinchurch
Unterstützung der Initiative
Film: „Wie Gott uns schuf“
Gesamte Stellungnahme des Bischofs

Jahresprogramm 2022 der kfd Melle und Kolping Melle

Die kfd Melle und die Kolpingsfamilie Melle haben viele Pläne für das Jahresprogramm 2022 und laden alle herzlich zur Teilnahme ein!



 kfd_Melle_Programm_2022.pdf (979 KB) 

 Kolping Jahresprogramm 2022 (1685 KB)

Gott sei Dank – neuer Newsletter des Bistums Osnabrück

Ab Oktober 2021 bietet das Bistum Osnabrück einen monatlichen E-Mail-Newsletter an, der regelmäßig über Menschen und Themen im Bistum informiert, hilfreiche Tipps, Termine und geistreiche Impulse liefert. 

Der kostenlose Newsletter richtet sich an alle Menschen, die am Glauben interessiert sind und mit Kirche in Kontakt bleiben wollen. 


Weitere Informationen und Anmeldung auf der Internetseite des Bistums Osnabrück: www.bistum-osnabrueck.de/newsletter


Erklärung zum Verbot einer Segnung gleichgeschlechtlicher Partnerschaften



FairKaufsPunkt liefert ab sofort bis nach Hause

Fehlen Ihnen/Euch auch die Produkte aus dem FairKaufsPunkt?
Ihre/Eure Bestellungen nehmen wir gerne an und liefern sie bis zu Ihnen/Euch nach Hause.
Wenn Sie auf das Bild klicken erhalten Sie eine Übersicht unserer Produkte.

Bestellungen bei
Rita Wegesin
E-Mail: Fairkaufspunkt@st-matthaeus-melle.de
Tel.: 05422 925332
Handy: 015208991549

Claudia Heermann
Tel.: 05422 48375

Das Team vom FairKaufsPunkt

Einkaufsdienst


Auch die Jugendlichen unserer Gemeinde möchten sich in der aktuellen Situation engagieren und haben einen Einkaufsdienst eingerichtet.

Sollten Sie Hilfe bei Besorgungen aller Art benötigen oder jemanden kennen, der/die Unterstützung gebrauchen könnte, melden Sie sich gern bei Ruth Weber.





  

      Aktuelle Infos gibt es auch auf unserer Facebook-Seite


Jetzt informieren!     
   

    

     Wir sind FAIRE GEMEINDE

Logo Faire Gemeinde OS    

Auch wir sind - wie über 60 Gemeinden im Bistum Osnabrück - eine FAIRE GEMEINDE geworden. Was das bedeutet, warum wir das machen und welche Selbstverpflichtungen wir dabei eingegangen sind, können Sie auf diesen Extra-Seiten nachlesen.

   

Wichtig ist: Machen Sie mit!       
       
   

   Einkaufen im Fairkaufspunkt

Viele Interessannte Produkte bieten wir im FairKaufsPunkt in Melle an.           
Kaufen Sie doch mal bei uns ein!           
           
        Flyer Fairverkaufspunkt (881 KB)           
           
Im katholischen Gemeindehaus am Kohlbrink (siehe Stadtplan) verkaufen einige Mitglieder aus der Gemeinde ehrenamtlich Produkte zu fair gehandelten Preisen aus aller Welt. 

       
           

Durch unseren Einkauf der Ware bei der GepaEl Puente oder DWP erhalten die Bauern vor Ort gerechte Löhne.               
           

           

Zusätzlich zu den Hauptwaren (Kaffee, Honig, Schokolade, Tee ...) verkaufen wir noch einige andere Produkte (Taschen, Deko-Artikel...).               
Den Jahresgewinn spenden wir an von uns ausgesuchte Projekte in aller Welt.                
           

           

Neben unserem Verkauf im Gemeindehaus finden Sie uns auch auf dem Meller Weihnachtsmarkt und auf den verschiedenen Gemeindefesten im Gemeindeverbund. Dort verkaufen wir unsere Produkte für den guten Zweck.

           
Öffnungszeiten im Gemeindehaus am Kohlbrink (nach den Gottesdiensten ):           
           
Samstags von 18:00 Uhr bis 18:30 Uhr           
Sonntags von 11:30 Uhr bis 12:00 Uhr
           
       
       
Bitte warten, Bildergalerien werden geladen...