Melle, St. Matthäus, Jesus am Kreuz

Melle, St. Matthäus, Jesus am Kreuz

 

Sondermühlen, St. Marien

Sondermühlen, St. Marien

 

Melle, St. Matthäus

Melle, St. Matthäus

 

Tabernakel, St. Marien Sondermühlen

Tabernakel, St. Marien Sondermühlen

 

Buer, St. Marien, Detail eines Kirchenfensters

Buer, St. Marien, Detail eines Kirchenfensters

 

Melle, St. Matthäus

Melle, St. Matthäus

 

Buer, St. Marien, Madonna mit Jesuskind

Buer, St. Marien, Madonna mit Jesuskind

 

Melle, St. Matthäus

Melle, St. Matthäus

 

Zur Startseite Sitemap Stichwort-Suche
Aktuelles ( Startseite )


Herzlich willkommen in der katholischen Kirchen-gemeinde St. Matthäus

 

bestehend aus den Gemeindeteilen St. Anna in St. Annen, St. Johann der Täufer in Riemsloh, St. Marien in Buer, St. Marien in Sonder-mühlen und St. Matthäus in Melle


      


Kaplan Thevarajah wird versetzt

Kaplan Thevarajah

Für uns alle überraschend kam die Nachricht, dass unser Kaplan, Kruse Thevarajah, im September eine neue Stelle in der Hümmlinger Pfarreiengemeinschaft um St. Jakobus Sögel und an der Jugendbildungsstätte Marstall Clemenswerth übernimmt. Damit wird er bereits nach nur drei Jahren in Melle versetzt.

Was zu befürchten war, tritt nun leider ein: wir werden keinen neuen Kaplan in Melle mehr bekommen, was ein großer Einschnitt ist. Der Priesternachwuchs ist einfach nicht da.

Wir werden aber einen weiteren indischen Priester im Team begrüßen dürfen, der allerdings ganz neu aus Indien kommen wird, so dass er noch in die deutsche Sprache und das Gemeindeleben eingeführt werden muss. 

Die Betreuung der Jugendpastoral steht damit aber offen. Wir hoffen, dass sich bis zum Sommer noch eine Lösung mit dem Bistum finden lässt.


Unserem Kaplan wünschen wir zunächst noch gute Monate in unserer Kirchengemeinde und im September einen gelungenen Neustart in Sögel.

Ihr / Euer Pastoralteam



Fürbitten der Woche

Für die Menschen, die viel zu verbergen haben,

die über ihre Schuld nicht reden können,

die vor sich selbst weg laufen.


Für die Menschen, die kein gutes Haar an anderen lassen,

sich letzte Urteile anmaßen und ihre kleine Welt abschotten mit ihrer Angst.


Für uns, dass wir unser Wissen nicht zur Schau stellen,

unsere Frömmigkeit nicht in leeren Hüllen präsentieren

und unseren Glauben nicht zu einer Waffe machen.


Vater, du siehst auch das Verborgene.

Du siehst unsere Sehnsucht nach Anerkennung, Träume von gelingendem Leben und die Angst, nicht geliebt zu werden.

Du räumst uns einen Platz in deinem Herzen ein und nimmst uns mit auf den Weg Jesu.

Dafür danken wir dir. Amen.


    

Bitte warten, Bildergalerien werden geladen...


Jetzt finden sie uns auch bei Facebook! Immer aktuelle Hinweise und Neuigkeiten. Wissen, was in der Gemeinde los ist.

Weiter zum Facebook-Auftritt!



Infos, Termine und Ankündigungen:


Administration / Terminverwaltung